Die KLJB (Katholische Landjugendbewegung Deutschlands) ist ein Jugendverband mit bundesweit rund 70.000 Mitgliedern und damit einer der größten Jugendverbände in Deutschland. Sie vertritt die Interessen Jugendlicher in den ländlichen Räumen und engagiert sich für eine aktive und lebendige Kirche. Als engagierte Christinnen und Christen gestalten Jugendliche in der KLJB die Zukunft der Gesellschaft mit und setzen sich für eine gerechte und zukunftsfähige Welt ein. Besonders engagiert sich die KLJB auch für Ökologie und Nachhaltigkeit. Im Rahmen der MIJARC (Mouvement International de la Jeunesse Agricole et Rurale Catholique), der internationalen katholischen Land- und Bauernjugendbewegung, setzt sich die KLJB auch weltweit für Solidarität und eine nachhaltige ländliche Entwicklung ein. Über ihren Dachverband, den Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ist die KLJB im Deutschen Bundesjugendring vertreten. Die 70.000 Mitglieder der KLJB sind über 1.900 Ortsgruppen in 20 Diözesan- und zwei Landesverbänden über ganz Deutschland verteilt.