Titelbild TachelesTacheles! Ein Projekt, das klare Kante zeigt

„Tacheles! Klare Kante gegen Extremismus“ ist ein Kooperationsprojekt der Katholischen Landjugendbewegung e.V. (KLJB) und des Bundes der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland e.V. (BDAJ). „Tacheles“ oder auch „Tacheles reden“ ist ein Wort jiddischen Ursprungs und allseits ein bekannter Ausdruck für „Klartext sprechen“. Genau das beabsichtigt unser Projekt, „Tacheles“ zu reden und klare Kante zu zeigen gegen jegliche Formen von Extremismus und Antisemitismus.

Aber was bedeutet es überhaupt extremistisch oder im Gegenzug demokratisch zu sein? Wo beginnen Antisemitismus und andere Formen von Menschenfeindlichkeit? Wie kann ich dem entgegen wirken? Was kann ich tun um unsere plurale Gesellschaft zu stärken?

 

WAS MACHT "TACHELES!"?

„Tacheles!“ möchte euch die Möglichkeit geben, über diese und ähnliche Fragen ins Gespräch zu kommen und selbst aktiv zu werden. Dazu fördern wir Projekte, die zu einer toleranten, pluralen und weltoffenen Gesellschaft beitragen, insbesondere zum Themenbereich Extremismus und Antisemitismus. Wir haben uns 5 Projektphasen für euch ausgedacht, in denen ihr euch bei Tacheles! einbringen könnt.

 

PROJEKTPHASEN


1.Phase

Deine Stimme zählt!

Uns ist es wichtig zu wissen, welche Themenbereiche euch besonders interessieren und zu sehen, wo es bereits Engagement für ein gutes Miteinander in Deutschland gibt. Was haltet ihr von Extremismus? Wünscht ihr euch mehr Vielfalt in Deutschland? Wo seht ihr Grenzen? Ab September könnt ihr an unserer anonymen Online-Befragung teilnehmen, bei der es tolle Preise zu gewinnen gibt! Zur Umfrage geht es hier.

 

 

2.Phase

Auf geht`s: Verwirkliche dein eigenes Projekt!

Ab Oktober 2016 bis Ende 2019 werden in Phase 2 Projekte vor Ort gefördert. Dies können z.B. Themenabende mit einem/r Referenten/in sein, die ihr in eure Gruppe einladet, Filmabende mit anschließendem Austausch genauso wie Demokratietrainings, bei denen ihr unter Anleitung durch eine/n Trainer/in in verschiedene Rollen schlüpft oder oder… Eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt! Die Tacheles-Projektreferentinnen vermitteln euch gerne einen Kontakt zu ReferentInnen oder TrainerInnen.

 

 

3.Phase

Training für MultiplikatorInnen

Du hast schon Tacheles-Luft geschnuppert und würdest deine Erfahrungen gerne an andere Jugendliche weitergeben? Von Juli 2017 bis Juli 2018 gibt es zusätzlich zu den Angeboten aus Phase 2 die Möglichkeit, an MultiplikatorInnenschulungen teilzunehmen. Diese werden bundesweit zu bestimmten Terminen angeboten. Für nähere Informationen schaut nach unter Veranstaltungen und auf unserer Facebookseite.

 

 

4.Phase


Neue Begegnungen

Von Februar 2018 bis März 2019 habt ihr die Möglichkeit, an Begegnungen mit weiteren Verbänden und Organisationen teilzunehmen z.B. in Form von gemeinsamen Seminarveranstaltungen, Synagogenbesuchen und weiteren Besuchen von historischen Stätten in Deutschland. Auch hierzu findet ihr Aktuelles immer auf unserer Facebook Seite und unter Veranstaltungen.

 

 

5.Phase

Endspurt und krönender Abschluss!

Ab April 2019 leiten wir das Ende von „Tacheles!“ ein und werden gemeinsam mit euch auf viele tolle und spannende Diskussionen, Veranstaltungen und Projekte zurück blicken. Gleichzeitig werden wir gemeinsam in die Zukunft schauenund uns darüber Gedanken machen, wie wir die Projektinhalte auch zukünftig in unserem Alltag einbringen können. Und wie es sich gehört, gibt es am Ende noch eine große Party mit euch allen, auf der wir bestimmt einen erfolgreichen Abschluss des Projektes feiern werden :)

 

 

 


Wie kann ich mitmachen?

  1. 1. Projektidee finden…. und

  2. 2. ProjektreferentInnen kontaktieren

  3. 3. Projektantrag stellen


    IHR HABT SCHON EIN PAAR IDEEN, DIE ABER NOCH NICHT GANZ ZU ENDE GEDACHT SIND?

Dann meldet euch einfach bei euren jeweiligen ProjektreferentInnen. Sie helfen und beraten euch gerne bei der Ideenfindung, ReferentInnensuche und Aantragstellung.
Die Formulare zu den Projektanträgen sowie weitere interessante Materialien findest du unter Downloads.

Falls ihr mal sehen möchtet, was es bereits an Veranstaltungen unter Tacheles! gab, klickt doch einfach auf Aktionen.